2006 Olympia Turin (ITA)

Die olympischen Winterspiele 2006 fanden zwischen dem 10. Februar und 26. Februar 2006 in Turin (ITA) statt.

Das deutsche Fraueneishockeyteam nahm nach 2002 zum zweiten Mal an den Olympischen Winterspielen teil. Es nahmen insgesamt 8 Fraueneishockeymannschaften daran teil.

Die acht Teams wurden in zwei Vierergruppen eingeteilt. Nach der Gruppenphase spielten jeweils die zwei besten Mannschaften über Kreuz das Halbfinale aus. Die 3. und 4. Platzierten jeder Gruppe spielten ebenfalls über Kreuz ein Halbfinale um die Platzierungen aus. Die Sieger spielten im Finale um Gold und die Verlierer um Bronze.

Die Goldmedaille gewann das Team aus Kanada und konnte den Olympiatitel verteidigen, Silber ging an die Schwedinnen und Bronze sicherte sich das Team aus den USA. Deutschland belegte bei den 5. Platz.

 



Olympia Qualifikationsturnier in Bad Tölz (BRD) vom 11.-14.11.2004


Gruppe
Deutschland
Kasachstan
Lettland
Slowenien

 

Spiele der Deutschen Frauen Eishockey Nationalmannschaft 

 

11.11.2004 Lettland Deutschland
Tore: 0:1 Wolf 4., 0:2 Becker 6.,
1:3 Becker 23.,
1:4 Grundmann 58., 1:5 Seiler 59.
1:5 (1:2, 0:1, 0:2)
13.11.2004 Deutschland
Tore: 1:0 Wolf 8., 2:0 Götz 13.,
3:0 Evers 16., 4:0 Grundmann 34.,
5:0 Evers 37., 6:0 Ritter 38.,
7:0 Seiler 39., 8:0 Lanzl 48., 9:0 Lanzl 48.,
10:1 Scheytt 58.
Slowenien 10:1 (3:0, 4:0, 3:1)
14.11.2004 Deutschland
Tore: 1:0 Becker 4., 2:0 Lanzl 28., 3:0 Seiler 31.,
4:0 Becker 45., 5:0 Wolf 53.
Kasachstan 5:0 (1:0, 2:0, 2:0)

 

Abschlusstabelle

PlMannschaftSpSUNToreDiffPkt.
1 Deutschland 3 3 0 0 20:2 +18 6
2 Kasachstan 3 2 0 1 21:6 +15 4
3 Lettland 3 1 0 2 13:11 +2 2
4 Slowenien 3 0 0 3 3:38 -35 0

 



 

Gruppe A Gruppe B
Italien Deutschland
Kanada Finnland
Russland Schweiz
Schweden USA


Spiele der Deutschen Frauen Eishockey Nationalmannschaft 2006

 

11.02.2006 Gruppe Finnland Deutschland 3:0 (2:0, 0:0, 1:0)
12.02.2006 Gruppe USA Deutschland 5:0 (2:0, 2:0, 1:0)
14.02.2006 Gruppe Deutschland
Tore: 1:0 Landzl, 2:0 Oswald
Schweiz 2:1 (0:0, 2:1, 0:0)
17.02.2006 Halbfinale Deutschland
Tore: Becker (2), Seiler, Holmes, Ritter
Italien 5:2 (3:2, 0:0, 2:0)
20.02.2006 Platzierung Deutschland
Tore: Becker
Russland 1:0 n.P. (0:0, 0:0, 0:0, 1:0)

 

Abschlusstabelle

PlMannschaftSpSUNToreDiffPkt.
1 USA 3 3 0 0 18:3 +15 6
2 Finnland 3 2 0 1 10:7 +3 4
3 Deutschland 3 1 0 2 2:9 -7 2
4  Schweiz 3 0 0 3 1:12 -11 0

 



Kader Deutsche Frauen Eishockey Nationalmannschaft 2006

Pos. Nr. Name
T 13 Stephanie Wartosch-Kürten
T 22 Jennifer Harss
D 2 Jenny Tamas
D 9 Raffaela Wolf
D 15 Nina Ritter
D 18 Susanne Fellner
D 19 Christina Oswald
D 23 Sabrina Kruck
F 10 Nikola Holmes
F 12 Susann Götz
F 14 Anja Scheytt
F 16 Denise Soesilo
F 17 Sara Seiler
F 21 Michaela Lanzl
F 24 Stephanie Frühwirt
F 25 Franziska Busch
F 28 Andrea Lanzl
F 29 Claudia Grundmann
F 66 Bettina Evers
F 81 Maritta Becker


Trainerstab: Peter Kathan (Coach), Dieter Reinartz (Assistant Coach), Julia Wierscher (Team Leader), Josef Kotz (Equipment Manager), Meinhard Balensiefen (Doctor), Norbert Grundmann (Physiotherapist)
Kapitänin: Christina Fellner




 

 

 Eishockey in Deutschland

Deutscher Eishockey Bund
(ab 1963 - bis 1962 DEV)

DEB Logo

IIHF Mitglied seit 11.09.1909

1. EM-Teilnahme: 1910
1. WM-Teilnahme: 1930
1. Olympischen Spiele: 1928

Medailliengewinne
EM: 2x Gold, 4x Silber, 7x Bronze
WM: 2x Silber, 2x Bronze
Olympia: 2x Bronze

Rekordnationalspieler
Bundestrainer: Marco Sturm

Gäste online

Aktuell sind 64 Gäste und keine Mitglieder online