1953 WM Zürich/Basel (SUI)

Die 20. IIHF-Eishockey-Weltmeisterschaft wurde 1953 in Zürich und Basel (SUI) vom 6. - 15. März 1953 ausgetragen und galt zu gleich als 31. Eishockey Europameisterschaft. Es nahmen insgesamt 4 Mannschaften daran teil.

Die 4 Mannschaften aus Deutschland die seit 1939 zum erstenmal wieder an Weltmeisterschaften teilnehmen durften, Schweden, Schweiz und der Tschechoslowakei spielten in einer Gruppe im Modus jeder-gegen-jeden die Medallien aus. Geplant war, dass die Mannschaften jeder-gegen-jeden ein Hin- und ein Rückspiel bestreiten. Nachdem die Tschechoslowakei vier Spiele bestritten hatte, schied sie aufgrund des Tot des Präsidenten Klement Gottwald aus dem Turnier aus. Sämtliche Resultate der Tschechoslwokei wurden aus der Tabelle gestrichen.

Das Team Schweden gewann die Goldmedaille. Silber ging an die Deutschland und Bronze an die Gastgeber Schweiz. Europameister wurde das Team aus Schweden.

 



 

Gruppe A
Deutschland
Schweden
Schweiz
Tschechoslowakei


Spiele der Deutschen Eishockey Nationalmannschaft 1953

 

07.03.1953 Tschechoslowakei Deutschland 11:2 (0:0, 0:0, 0:0)
08.03.1953 Schweden Deutschland 8:6 (0:0, 0:0, 0:0)
10.03.1953 Schweiz Deutschland 3:2 (0:0, 0:0, 0:0)
12.03.1953 Tschechoslowakei Deutschland 9:4 (0:0, 0:0, 0:0)
13.03.1953 Schweden Deutschland 12:2 (0:0, 0:0, 0:0)
15.03.1953 Deutschland Schweiz 7:3 (0:0, 0:0, 0:0)

 

Abschlusstabelle

PlMannschaftSpSUNToreDiffPkt.
1 Schweden 4 4 0 0 38:11 +27 8:0
2 Deutschland 4 1 0 3 17:26 -9 2:6
3 Schweiz 4 1 0 3 9:27 -18 2:6
4 Tschechoslowakei 4 3 0 1 32:15 +17 6:2

 

Torschützen der Deutschen Eishockey Nationalmannschaft 1953

Fritz Poitsch 4 T., Markus Egen 3 T., Georg Guggemos 2 T., Xaver Unsinn 2 T., Dieter Niess 1 T., Hans Rampf 1 T., Anton Biersack 1 T., Otto Brandenburg 1 T., Bruno Guttowski 1 T.

 



Kader Deutsche Eishockey Nationalmannschaft 1953


Pos. Name
T Urlich Jansen
T Alfred Hoffmann
D Martin Beck
D Toni Biersack
D Karl Bierschel
D Bruno Guttowski
F Kurt Sepp
F Xaver Unsinn
F Georg Guggemos
F Markus Egen
F Fritz Poitsch
F Karl Enzler
F Hans Rampf
F Otto Brandenburg
F Walter Kremershof
F Dieter Niess


Head-Coach: Bruno Leinweber
Captian: Xaver Unsinn


 

 

 Eishockey in Deutschland

Deutscher Eishockey Bund
(ab 1963 - bis 1962 DEV)

DEB Logo

IIHF Mitglied seit 11.09.1909

1. EM-Teilnahme: 1910
1. WM-Teilnahme: 1930
1. Olympischen Spiele: 1928

Medailliengewinne
EM: 2x Gold, 4x Silber, 7x Bronze
WM: 2x Silber, 2x Bronze
Olympia: 2x Bronze

Rekordnationalspieler
Bundestrainer: Marco Sturm

coming soon

Weltmeisterschaft 2017
in Deutschland/Frankeich

 

05.05.2017

Deutschland vs. USA
06.05.2017

Deutschland vs. Schweden
08.05.2017

Deutschland vs. Russland
10.05.2017

Deutschland vs. Slowakei
12.05.2017

Deutschland vs. Dänemark
13.05.2017

Deutschland vs. Italien
16.05.2017

Deutschland vs. Lettland

 

Mehr Infos hier...

Gameworntrikots

Gäste online

Aktuell sind 32 Gäste online