1937 WM London (GBR)

Die 11. IIHF-Eishockey-Weltmeisterschaft wurde 1937 in London (GBR) vom 17. - 27. Februar 1937 ausgetragen und galt zugleich als 22. Eishockey Europameisterschaft. Es nahmen insgesamt 11 Mannschaften daran teil.

In der Vorrunde spielten die Teams in drei Gruppen, im Modus jeder-gegen-jeden. Die jeweils zwei bestplatzierten sowie die zwei drittplatzierten der Vierergruppen Gruppe spielten in zwei Semifinalgruppen im Modus jeder-gegen-jeden die Teilnehmer der Finalgruppe aus. Die jeweils zwei bestplatzierten Teams spielten in der Finalgruppe im Modus jeder-gegen-jeden Platzierungen 1 bis 4 aus. Die Vorrunden dritt- und viertplatzierten Teams der Semifinalgruppen spielten in einer Platzierungsgruppe im Modus jeder-gegen-jeden die Platzierungen 5 bis 8 aus.

Das Team Kanada gewann erneut die Goldmedaille. Silber ging an die Großbritannien und Bronze an die Tschechoslowakei. Deutschland belegte den 4. Platz. Europamesiter wurde das Team aus Großbritannien.

 



 

Gruppe A Gruppe B Gruppe C
Deutschland Frankreich Norwegen
Großbritannien Kanada Schweiz
Rumänien Polen Tschechoslowakei
Ungarn Schweden  


Spiele der Deutschen Eishockey Nationalmannschaft 1937

17.02.1937 Großbritannien Deutschland 6:0 (0:0, 0:0, 0:0)
18.02.1937 Deutschland Rumänien 4:2 (0:0, 0:0, 0:0)
19.02.1937 Deutschland Ungarn 2:2 (0:0, 0:0, 0:0)

 

Abschlusstabelle Vorrunde Gruppe A

PlMannschaftSpSUNToreDiffPkt.
1 Großbritannien 3 3 0 0 24:0 +24 6:0
2 Deutschland 3 1 1 0 6:10 -4 3:3
3 Ungarn 3 1 1 1 6:10 -4 3:3
4 Rumänien 3 0 0 3 3:19 -16 0:6

Semifinal Gruppe A
Semifinal Gruppe B
Deutschland Großbritannien
Frankreich Polen
Kanada Ungarn
Tschechoslowakei Schweiz

 

20.02.1937 Deutschland Frankreich 5:0 (0:0, 0:0, 0:0)
22.02.1937 Deutschland Kanada 0:5 (0:0, 0:0, 0:0)
23.02.1937 Deutschland
Tore: 2:1 Kogel OT.
Tschechoslowakei 2:1 n.V. (0:0, 0:0, 0:0, 1:0)

 

Abschlusstabelle Semifinal Gruppe A

PlMannschaftSpSUNToreDiffPkt.
1 Kanada 3 3 0 0 21:1 +20 6:0
2 Deutschland 3 2 0 1 7:6 -1 4:2
3 Tschechoslowakei 3 1 0 2 9:6 +3 2:4
4 Frankreich 3 0 0 3 2:26 -24 0:6

Finalrunde
Deutschland
Großbritannien
Kanada
Schweiz

 

25.02.1937 Kanada Deutschland 5:0 (0:0, 0:0, 0:0)
26.02.1937 Schweiz Deutschland 6:0 (0:0, 0:0, 0:0)
27.02.1937 Großbritannien Deutschland 5:0 (0:0, 0:0, 0:0)

 

Abschlusstabelle Finalrunde

PlMannschaftSpSUNToreDiffPkt.
1 Kanada 3 3 0 0 10:1 +9 6:0
2 Großbritannien 3 2 0 1 7:3 +4 4:2
3 Schweiz 3 1 0 2 7:4 +3 2:4
4 Deutschland 3 0 0 3 0:16 -16 0:6

 

Torschützen der Deutschen Eishockey Nationalmannschaft 1937

Karl Kögel 5 T., Philipp Schenk 2 T., Roman Kessler 2 T., Horst Orbanowski 1 T., Hans Lang 1 T., Karl Wild 1 T., Herbert Schibukat 1 T.

 



Kader Deutsche Eishockey Nationalmannschaft 1937


Pos. Name
T Wilhelm Egginger
T Theo Kaufmann
D Rolf Haffner
D Horst Orbanowski
D Gustav Jaenecke
F Rudi Ball
F Philipp Schenk
F Hans Lang
F Karl Kogel
F Herbert Schibukat
F Günther Kelch
F Walter Schmiedinger
F Karl Wild
F Roman Kessler


Head-Coach: Bobby Bell
Captian: Gustav Jaenecke


 

 

 Eishockey in Deutschland

Deutscher Eishockey Bund
(ab 1963 - bis 1962 DEV)

DEB Logo

IIHF Mitglied seit 11.09.1909

1. EM-Teilnahme: 1910
1. WM-Teilnahme: 1930
1. Olympischen Spiele: 1928

Medailliengewinne
EM: 2x Gold, 4x Silber, 7x Bronze
WM: 2x Silber, 2x Bronze
Olympia: 2x Bronze

Rekordnationalspieler
Bundestrainer: Marco Sturm

Gäste online

Aktuell sind 11 Gäste und keine Mitglieder online