1933 WM Prag (CZE)

Die 7. IIHF-Eishockey-Weltmeisterschaft wurde 1933 in Prag (CZE) vom 18. - 26. Februar 1933 ausgetragen und galt zugleich als 18. Eishockey Europameisterschaft. Es nahmen insgesamt 14 Mannschaften daran teil.

In der Vorrunde spielten zehn Teams in drei Gruppen, im Modus jeder-gegen-jeden, die Teilhnehmer für die Semifinalrunde aus. In den zwei Semifinalgruppen waren die Teams aus Kanada und der USA bereits gesetzt. Die Gruppensieger spielten in einem Halbfinale gegen den zweitplatzierten der anderen Gruppe ein Halbfinale. Die Sieger der Halbfinalspiele spielten um Gold, die Verlierer um Bronze.

Das Team USA gewann die Goldmedaille. Silber ging an das Team Kanada und Bronze sicherte sich das Gastgeberteam der Tschechoslowakei. Deutschland belegte mit der  Schweiz den 5. Platz. Europameister wurde das Team der Tschechoslowakei.

 



 

Gruppe A Gruppe B Gruppe C
Tschechoslowakei Deutschland Schweiz
Österreich Polen Ungarn
Italien Belgien Lettland
Rumänien    


Spiele der Deutschen Eishockey Nationalmannschaft 1933

 

18.02.1933 Deutschland Belgien 6:0 (0:0, 0:0, 0:0)
19.02.1933 Deutschland Polen 2:0 (0:0, 0:0, 0:0)

 

Abschlusstabelle Vorrunde Gruppe B

PlMannschaftSpSUNToreDiffPkt.
1 Deutschland 2 2 0 0 8:0 +8 4:0
2 Polen 2 1 0 1 1:2 -1 2:2
3 Belgien 2 0 0 2 0:7 -7 0:4

Gruppe D Gruppe E
Polen Deutschland
Schweiz Kanada
Tschechoslowakei Österreich
USA Ungarn

 

21.02.1933 Kanada Deutschland 5:0 (0:0, 0:0, 0:0)
22.02.1933 Deutschland Ungarn 4:0 (0:0, 0:0, 0:0)
23.02.1933 Österreich Deutschland 2:0 (0:0, 0:0, 0:0)

 

Abschlusstabelle Seminfinal Gruppe E

PlMannschaftSpSUNToreDiffPkt.
1 Kanada 3 3 0 0 12:1 +11 6:0
2 Österreich 3 2 0 1 3:4 -1 4:2
3 Deutschland 3 1 0 2 4:7 -3 2:4
4 Ungarn 3 0 0 3 1:8 -7 0:6

 

24.02.1933
Spiel um Platz 5
Deutschland Schweiz 1:1 (0:0, 0:0, 0:0)

Torschützen der Deutschen Eishockey Nationalmannschaft 1933

Rudi Ball 6 T., Martin Schröttle 3 T., Gustav Jaenecke 2 T., Horst Orbanowski 1 T., Hans Lang 1 T.

 



Kader Deutsche Eishockey Nationalmannschaft 1933


Pos. Name
T Wilhelm Egginger
T Gerhard Ball
D Erich Römer
D Martin Schröttle
F Gustav Jaenecke
F Rudi Ball
F Horst Orbanowski
F Anton Wiedemann
F Dr. Georg Strobl
F Hans Lang
F Werner Korff
F Hans Schütte


Head-Coach: Erich Römer (Spielertrainer)
Captian: Erich Römer


 

 

 

 Eishockey in Deutschland

Deutscher Eishockey Bund
(ab 1963 - bis 1962 DEV)

DEB Logo

IIHF Mitglied seit 11.09.1909

1. EM-Teilnahme: 1910
1. WM-Teilnahme: 1930
1. Olympischen Spiele: 1928

Medailliengewinne
EM: 2x Gold, 4x Silber, 7x Bronze
WM: 2x Silber, 2x Bronze
Olympia: 2x Bronze

Rekordnationalspieler
Bundestrainer: Marco Sturm

Gäste online

Aktuell sind 79 Gäste und keine Mitglieder online